In den letzten Monaten haben wir wieder einiges zur Verbesserung der Abläufe im Theater beigetragen.

  1. Einführung eines Kassensystems
    Wir haben für das Theater eine gesetzlich geforderte Registrierkasse angeschafft und ein Konzept für den möglichst reibungslosen Ablauf erarbeitet. Die Theatermitarbeiter wurden von uns eingearbeitet und kommen gut mit der neuen Situation zurecht. In diesem Zusammenhang sind auch die neuen (sehr beliebten) Bierdeckel entstanden. Diese werden mittlerweile, so haben wir gehört, sogar in Sammlerbörsen geführt.
  2. Anschaffung einer neuen Spülmaschine
    Ende Dezember hat es die Spülmaschine in die ewigen Jagdgründe befördert. Um den Theaterbetreib nicht zu gefährden, haben die Kindsköpp e.V., unser Förderverein und ein Privatperson eine neue Industriespülmaschine angeschafft.
  3. Platzreservierung / Ticketverkauf
    Aktuell arbeiten wir an der Sitzplatzreservierung und dem Ticketvorverkauf. Unser Ziel ist es, Überbuchungen und andere Probleme in den Griff zu bekommen.
    Der erste Schritt dazu ist bereits umgesetzt: Die Saalpläne des Theaters wurden überarbeitet und darauf abgestimmte Tischaufsteller wurden kreiert. So findet jeder Gast seinen reservierten Sitzplatz. Es folgen weitere Maßnahmen.
  4. Webseite
    Die Webseite wird derzeit umstrukturiert um einfacher an die gewünschten Informationen zu gelangen. Der bisher im Theater ausliegende Spielplan kann jetzt auch bequem zu Hause heruntergeladen werden.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.